anafranil online bestellen sildenafil actavis bestellen arcoxia 60 kaufen aleve bestellen levitra generika rezeptfrei bestellen
Charterflüge günstig buchen – ✈Charterflüge.de

Lanzarote

Bewerten Sie diese Seite


Lanzarote – Das Land
Lanzarote gehört zu Spanien.

Lanzarote – Die Region
Die Provinz Las Palmas auf Lanzarote gehört wie Gran Canaria, La Gomera, Fuerteventura, La Palma, El Hierro und Lanzarote zu den Kanaren.

Lanzarote – Die Landeshauptstadt
Madrid ist die Hauptstadt von Spanien.

Lanzarote – Die Flugzeit
Die Flugzeit von Deutschland dauert etwa 4,5 Stunden.

Mögliche Zielflughäfen für Ihren Lanzarote Charterflug
Arrecife, abgekürzt ACE, ist der Zielflughafen auf Lanzarote wo die Charterflieger landen.

Lanzarote – allgemeine Beschreibung
Lanzarote ist die nördlichste und viertgrößte kanarische Insel. Lanzarote ist eigentlich ziemlich flach, da sie aber durch zwei große und mächtige Vulkanausbrüche entstand, befinden sich auf der Insel viele Krater. Aus diesem Grund erscheint die Landschaft auf den ersten Blick eintönig und man fühlt sich, als wäre man ohne Astronautenanzug auf dem Mond. Je nachdem, wie die Sonne steht, findet aber ein sehr eindrucksvolles Farb- und Naturschauspiel statt, wobei die Vulkanasche von blauviolett über gelb bis rostrot schimmert.
Auf Lanzarote finden Sie besonders im Süden und Osten der Insel zahlreiche feinsandige Strände. Wegen des Windes ist die Strömung an der Nord- und Westküste ziemlich stark, sie darf nicht unterschätzt werden.
Auf Lanzarote findet man, wie auf Fuerteventura auch, fruchtbare Täler und grüne Oasen. Die Insel ist als Anbaugebiet für Wein sehr bekannt, besonders auch deshalb, da die Rebstöcke in pechschwarzer Lava-Erde wurzeln.
Lanzarote wurde von dem bekannten spanischen Landschaftsarchitekten César Manrique tiefgreifend geprägt. Er setzte sich dafür ein, dass bei Neubauten der typische Inselstil, nämlich weiß getünchte, flache Häuser mit grünen Fensterläden, beibehalten wird. Deshalb passen sich die Hotelbauten ebenfalls der Umgebung an. Ganz Lanzarote wurde1993, durch die Bemühungen Manriques, von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Lanzarote – Das Klima
Lanzarote wird von einem milden, kanarischen Klima geprägt. Ständig weht, wie auch auf Fuerteventura, ein kühler Wind. Die Klimastruktur ist wegen der Mischung aus Passatwinden, geografisch bedingten Höhenunterschieden und dem Atlantik-Klima einzigartig. Im Norden der Insel befinden sich durch den Nordostpassat feuchte und kühle Winde, dagegen sind die Winde im trockenen und niederschlagsarmen Süden warm. Die Temperaturen liegen im Sommer durchschnittlich bei 27 Grad Celsius, in den Wintermonaten bei 22 Grad Celsius.

Bade- und Wellnesstipps
Puerto del Carmen ist mit der größte Tourismusort auf Lanzarote.
Die 3 breiten und langezogenen Sandstrände laden zum Baden, Wassersport und Faulenzen ein.

Weiße Strände findet man an der Costa Teguise,allerdings sind diese nur künstlich angelegt.

Die Playa Jablillo ,Playa Las Cucharras und die Playa Bastian ruhig und badefreundlich, also auch sehr gut für Familien mit Kindern geeignet.

Die Playa Famara ist der Traumstrand schlechthin. Es weht fast immer ein angenehmer Wind, so dass es nie zu heiß wird. In den Wintermonaten kann dieser aber auch unangenehm werden, genauso muss vor den tückischen Strömungen gewarnt werden.

Das wohl faszinierendste in der schwaren Lavalandschaft sind die weißen Strände vor Orzola.Dieser Strand ist sowohl für Familien wie auch Schnorchler geeignet.

Lanzarote – Fitnessangebote und Sport
Auf Lanzarote kommen sowohl Surfer und Tauscher als auch sonstige Wassersportler auf ihre Kosten. Es gibt auf der ganzen Insel ein vielfältiges Wassersport-Angebot.

Empfohlene Kleidung
Wir empfehlen Ihnen, helle und leichte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen mitzunehmen. Da es an den Abenden etwas kühler werden kann, sollten Sie etwas Warmes zum Überziehen, etwa eine leicht Jacke oder einen dünnen Pullover, mit im Gepäck haben. Wegen der Nähe zum Äquator und der dadurch bedingten starken Sonneneinstrahlung sollten Sie unbedingt an ausreichenden Sonnenschutz, Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille denken, achten Sie bitte besonders darauf, dass Kinder geschützt sind.

Einreisebestimmungen für Lanzarote Charterflüge
Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit können sowohl mit dem Personalausweis als auch mit dem Reisepass nach Spanien einreisen, dabei wird der vorläufige Personalausweis bzw. Reisepass anerkannt. Kinder und Jugendliche können, wenn sie in den Reisepass der Eltern eingetragen sind, bis zum vollendeten 16. Lebensjahr in das Urlaubsland einreisen.
Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes erhalten sie weitere Informationen über Ihre Charterflüge nach Lanzarote.

Wichtige Sicherheitsempfehlungen
Bitte tragen Sie keine großen Geldbeträge oder Ihre Wertsachen mit sich herum, diese können Sie im Hotelsafe deponieren. Darüber hinaus sollten Sie von allen wichtigen Dokumenten Kopien anfertigen und sie mit einem Sicherheitsgeldbetrag ebenfalls im Hotelsafe aufbewahren.
Gehen Sie nicht allzu sorglos mit Ihrem Geldbeutel, Ihrer Tasche und Kamera um und seien Sie wachsam. Vermeiden Sie besonders nachts abgelegene und einsame Straßen sowie Strandabschnitte.

Empfehlungen für Impfungen und Gesundheit
Gesetzlich sind für Ihren Charterflug nach Lanzarote keine Impfungen vorgeschrieben oder vorsorglich zu empfehlen.
In allen großen Ferienorten gibt es Arztpraxen, die Apotheken erkennen Sie an dem roten oder grünen Malteserkreuz und heißen in Spanien „Farmacia“.
Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes erhalten sie weitere Informationen über Ihren Flug nach Lanzarote.

Behörden
Deutsches Konsulat für die Kanarischen Inseln:
Calle Albareda 3-2°
35007 Las Palmas de Gran Canaria

Telefon: (0034) 928 49 18 80
Telefon: (0034) 928 49 18 70 (Paßstelle)
Fax: (0034) 928 26 27 31

Email: zreg@lasp.auswaertiges-amt.de
Homepage: http://www.las-palmas.diplo.de

Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 09.00 – 12.00 Uhr, einen Termin bekommen Sie auch nach telefonischer Vereinbarung.

In dringenden Notfällen wenden Sie sich an folgende Nummer:
Telefon: (0034) 659 51 76 00

Amtsbezirk:
Autonome Region Kanarische Inseln (Fuerteventura, Gomera, Hierro, Tenerife, Alegranza, La Palma, Gran Canaria, Graciosa, Lobos, Lanzarote, Montaña Clara).

Lanzarote – Die Sprache
Spanisch ist sowohl die Amts- als auch die Landessprache. Eine besondere Version des Catalan findet man ebenfalls ab und zu. Englisch, Deutsch und Französisch sind die Handelsprachen.

Lanzarote – Die Zeitverschiebung
Sie müssen für Ihre Charterflüge nach Lanzarote eine Zeitverschiebung von -1.00 Stunde einplanen.

Lanzarote – Das Essen
Dass die kanarische Küche gesund und sehr vielfältig ist, lernt jeder Reisende auf Lanzarote kennen. Auf dem täglichen Speiseplan stehen frisch gefangener Fisch, viel frisches Gemüse wie zum Beispiel Tomaten und Oliven sowie Ziegenkäse. Die kleinen Pellkartoffeln mit der Salzkruste, „Papas Arrugadas“ genannt, sind eine Spezialität und werden mit der sehr knoblauchhaltigen und würzigen Majo-Sauce genossen.
Zu Spanien gehören natürlich auch die berühmten, typischen Tapas, die Vorspeisen. Auf Lanzarote gibt es viele besondere Tapas-Bars, in denen man Feigen im Speckmantel, gebratene Pfefferschoten, Schinken, Tortilla Stücke, Calamares in Knoblauch und viele weitere Leckereien genießen kann.
Das sehr leckere Dessert „Musse de Gofio“ ist eine Nougat-Masse, die in einer Törtchenform angeboten wird und die man auf sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.

Telefonate per Mobiltelefon
Auf der gesamten Insel können Sie mit Ihrem Mobiltelefon telefonieren. Wenn Sie Ihr deutsches Handy mit auf Ihre Flugreise nach Lanzarote mitnehmen, können Sie auf Lanzarote zwischen verschiedenen Netzen wählen.
Dafür muss Ihr Handy allerdings freigeschaltet sein. Sie können sich über die aktuellen Tarife und Bedingungen vor Ihrer Abreise bei Ihrem Anbieter in Deutschland erkundigen.

Lanzarote – Die Währung
Die Währung ist auf Lanzarote, wie überall in Spanien, Euro.

Lanzarote – Die Stromversorgung
Allgemein beträgt die Stromspannung 220 Volt. Trotzdem kann es erforderlich sein, einen Adapter mitzunehmen, achten Sie im Badezimmer bitte auf entsprechende Hinweise.

Verkehrsinfos
Sie können ohne weiteres die Insel mit dem Auto erkunden, die Straßen sind auf Lanzarote gut beschildert und ausgebaut. Sie finden auf Lanzarote viele Autoverleihfirmen, die ihre Motorräder und Leihwagen mit europäischer Standardausrüstung anbieten.
Des Weitern gibt es auf Lanzarote zwischen Playa Blance und Arrecife sowie zwischen Puerto del Carmen und Arrecife ein dichtes Busnetz. Die vergleichsweise preiswerten Taxen sind ebenfalls überall zu finden. Um Diskussionen mit dem Taxifahrer zu vermeiden, sollten Sie vor der Abfahrt über den ungefähren Endpreis sprechen und auf ein eingeschaltetes Taxameter achten.

Trinkgeldempfehlung
Das Hotelpersonal, darunter Zimmermädchen und Kellner, freuen sich über ein kleines Trinkgeld, wenn Sie mit dem Service zufrieden sind. Wie in Deutschland auch sind rund 5-10% üblich.

Reizvolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsempfehlungen
EDer Timanfaya-Nationalpark (spanisch „Parque Nacional de Timanfaya“):
Ein bedeutendes Wahrzeichen auf Lanzarote ist der Timanfaya-Nationalpark, der ein sehr großes Vulkangebiet darstellt. Auf eigene Faust dürfen Reisende ab dem Besucherzentrum Islote de Hilario nicht mehr durch den Park fahren, sondern müssen an einer Bustour teilnehmen, die in 45 Minuten die ausgebrannte und fast vegetationslose Vulkanlandschaft der Feuerberge den Reisenden näher bringt. Bei der Fahrt hat man das Gefühl, auf dem Mond zu sein, denn es geht an eingestützten Lavatunneln, Lavaseen und aufgerissenen Vulkankegeln vorbei. Die Geschichte der Vulkanausbrüche bekommen die Reisenden eindrucksvoll per Kopfhörer erzählt. Gerne wird auch auf Kamelen zu den Vulkanen geritten.
Jameos del Agua und Cueva de los Verdes:
In der Höhle Jameos del Agua befinden sich Bars, die in die Lavawände verspiel integriert wurden. Ein Pool wird von Palmen umsäumt und in den Höhlen herrscht eine tolle Akustik, sodass hier des Öfteren Klassik-Konzerte stattfinden.
Etwas weiter landeinwärts befindet sich die Cueva de los Verdes, die zum gleichen Höhlensystem gehört. Sie ist allerdings noch beeindruckender als die Jameos del Agua. In den unterirdischen, riesigen Hallen finden mehr als 1000 Menschen Platz.
Fundacion César Manrique:
In Tahiche steht das frühere Wohnhaus des Architekten und Künstlers César Manrique. Hier, auf dem etwa 30.000 m² großen Grundstück befindet sich auch die Stiftung, die nach ihm benannt wurde. In dem Gebäude befinden sich sowohl seine eigenen Arbeiten als auch die Werke von Miro und Picasso. Ein wunderschöner Kakteengarten befindet sich auf dem Grundstück ebenfalls.

Alle Angaben zu Charterflüge Lanzarote ohne Gewähr. Angaben zu Lanzarote sind aus Informationen von alltours, Neckermann Reisen, Schauinsland Reisen, FTI und Wikipedia zusammengestellt. Flüge und Charterflüge nach Lanzarote bei Charterflüge.de